Schulprogramm » Verhalten bei extremen Wetterlagen

Verhalten bei extremen Wetterlagen

Absprachen zum Verhalten bei extremen Wetterlagen (Sturm, Eisregen, extrem starker Regen usw.)

  • Die Bezirksregierung Detmold, das Schulministerium oder das Schulamt geben Verhaltensregeln heraus. ( Schulschließung, früherer Unterrichtsschluss etc.)
  • Ist dies nicht der Fall, entscheidet die Schulleitung.

 

Unsere Verabredungen in der Schule sind:

  • Eltern bringen oder holen die Kinder bei extremen Wetterlagen nach eigenem Ermessen!
  • Die Schule erteilt den Unterricht nach Plan.
  • Falls die Bezirksregierung oder das Schulministerium besondere zeitliche Vorgaben gemacht haben, gibt es am Tag vorher Nachricht.
  • Ändert sich das Wetter plötzlich und unerwartet, ist Ihr Kind in der Schule gut aufgehoben! Wir benachrichtigen Sie dann über das weitere Vorgehen.
  • Die Hofpausen entfallen.
  • Die Kinder sollen möglichst nicht allein nach Hause gehen. Sie bleiben so lange in der Schule, bis sie abgeholt werden, oder gefahrlos nach Hause gehen können. Geben Sie dann bitte Nachricht, ob Ihr Kind allein gehen darf.

Falls Sie darüberhinaus noch Fragen haben oder unsicher sind, rufen Sie gerne in der Schule an. ( Tel.: 557993911, läuft der Anrufbeantworter, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, wir melden uns dann zurück.)

Kontakt

Brocker Schule
von-Möller-Str. 54
33649 Bielefeld
Tel.: 0521 / 55 799 3911
Brocker.Schule@bielefeld.de

OGS
Tel.: 0521 / 55 77 029
ogs-brockerschule@awo-bielefeld.org

Impressum
Datenschutzerklärung

Kooperationen
01 AWO Logo2011 big
03 Mo Mo logo 300 dpi
Antolin
Bild1
DVW BI rgb
LOGO mit namen
Medienpass
Zertifiziert 2019
GanzTagEssen