Aktuelles » Wie geht es weiter mit dem Unterricht?

Wie geht es weiter mit dem Unterricht?

Liebe Eltern,

nun stehen wir am Beginn einer neuen Woche, in der Distanzunterricht stattfindet. Leider ist im Augenblick nicht abzusehen, wie und wann die Tagesinzidenz von Bielefeld sinkt. Daher führen wir den Distanzunterricht und die Lernzeit / Notbetreuung weiter, wie bisher.

Die Regeln besagen: Wenn die Inzidenz in Bielefeld für 5 Tage unter 165 liegt, wird das Ministerium für Arbeit und Gesundheit festlegen, dass dann 2 Tage später der Unterricht im Wechselverfahren wieder beginnen darf. D.h., wir alle haben bei sinkenden Zahlen noch genügend Vorlauf, dass alle Familien die nötigen Informationen bekommen werden.

In der Pressse haben Sie sicher gelesen, dass das Schulministerium für alle Grundschulen nun den neuen "Lollitest" einführt. Das wird auch an unserer Schule so sein. Frühestens ab Mitte Mai werden wir  - entweder in der Notbetreuung oder in den Wechselgruppen - mit diesem Testverfahren starten.

Genaueres werde ich Ihnen im Laufe der Woche hier mitteilen, wenn auch die Elterninformationen des Ministeriums vorliegen.

Dieses Testverfahren hat allerdings zu Bedingung, dass die Kinder in einem täglichen Wechsel der Gruppen zur Schule kommen. Zur Zeit erstellen wir einen neuen Plan mit Unterrichtstagen, den wir Ihnen ebenfalls im Vorlauf des Wechselunterrichts zukommen lassen werden. Leider funktioniert dafür dann unser bisheriger zweitägiger  Wechsel nicht mehr.

Herzliche Grüße,

Ulrike Kleimann

F: Stephanie Hofschläger / pixelio.de



Kontakt

Brocker Schule
von-Möller-Str. 54
33649 Bielefeld
Tel.: 0521 / 55 799 3911
Brocker.Schule@bielefeld.de

OGS
Tel.: 0521 / 55 77 029
ogs-brockerschule@awo-bielefeld.org

Impressum
Datenschutzerklärung

Kooperationen
01 AWO Logo2011 big
03 Mo Mo logo 300 dpi
Antolin
Bild1
DVW BI rgb
LOGO mit namen
Medienpass
Zertifiziert 2019
GanzTagEssen